Pomellato Feiert Mit Den Iconica Venezia Ringen Die Restaurierung Des Epistelambos Im Markusdom In Venedig

Pomellato feiert mit den Iconica Venezia Ringen die Restaurierung des Epistelambos im Markusdom in Venedig

September 2022 - Pomellato erneuert seine besondere Verbundenheit mit der Stadt Venedig, indem es die Restaurierung des Epistelambos - oder der Kanzel - im Markusdom finanziert, die von der internationalen gemeinnützigen Organisation Venetian Heritage durchgeführt wird. Die Restaurierung des Epistelambos wird mit einer Capsule Collection von Iconica-Ringen gefeiert, die das außergewöhnliche künstlerische Erbe Venedigs würdigen. Die beiden Versionen der Ringe sind nur in der Boutique von Pomellato in Venedig erhältlich, die sich in der Calle Larga XXII Marzo, 2031 befindet.
Restaurierung Des Epistelambos Im Markusdom

Restaurierung des Epistelambos im Markusdom Der Epistelambo besteht aus spektakulärem rotem Porphyr, einem Stein, der nach byzantinischer Tradition den Kaisern vorbehalten war. Nach dem Hauptaltar ist der Epistelambo ein besonders wichtiges Kunstwerk in der Kapelle, die früher, bis 1797, die Kappelle des Dogen war. Von diesem Epistelambo aus sprach der Doge zu den Venezianern und nahm an den Messen in der Basilika teil. Die katastrophale Flut, die Venedig 2019 heimsuchte, beschädigte den gesamten Fußboden der Basilika und schwächte auch den Boden unter dem Epistelambos. Nach Einschätzung von Experten mussten die Restaurierungsarbeiten unverzüglich in Angriff genommen werden, da der Epistelambo, der sich bereits in einem prekären Zustand befand, ein weiteres besorgniserregendes Abrutschen in Richtung des Querschiffs erlitten hatte. Die Restaurierungsarbeiten, die im März 2022 begannen, werden bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Sabina Belli, CEO der Pomellato Group , sagt: „Die Restaurierung des Epistelambos im Markusdom ist ein bedeutendes Projekt für Venedig, das mich sehr stolz macht und einmal mehr zeigt, wie wichtig die Erhaltung und Förderung des kulturellen Erbes dieser wunderbaren Stadt für Pomellato ist. Pomellato und Venetian Heritage teilen nicht nur die Liebe zur Kunst, sondern auch das Engagement für den Schutz handwerklicher Spitzenleistungen, die für den Erhalt des Genies und der Authentizität des Made in Italy unerlässlich sind.

Toto Bergamo Rossi, Direktor von Venetian Heritage, erklärt: „Die Partnerschaft mit Pomellato begann, als Venetian Heritage die Spendenaktion #supportvenice ins Leben rief, um die Schäden durch die außergewöhnliche Flut, die Venedig im November 2019 heimsuchte, zu beheben. Dank einer großzügigen Spende war es sofort möglich, das Grabmals des Dogen Francesco Morosini in der Kirche Santo Stefano zu restaurieren. Heute freuen wir uns, die Restaurierung des Epistelambos in der Basilika vorzustellen, die ebenfalls eine reiche Inspirationsquelle für Pomellato war. Ich bin zuversichtlich, dass die Partnerschaft zwischen Pomellato und Venetian Heritage im Laufe der Zeit fortgesetzt wird, um Projekte zu unterstützen, die ein Bekenntnis zu Venedigs Kunstgeschichte und seinem jahrhundertealten Kunsthandwerk darstellen“.

Eine Partnerschaft Im Namen Der Kunst Und Des Handwerks

Eine Partnerschaft im Namen der Kunst und des Handwerks Die einzigartige Verarbeitung alter, wertvoller Artefakte verdankt ihr Überleben dem Können hochqualifizierter Handwerker. Heute ist die Fabbriceria di San Marco (das Domkapitel) für die Instandhaltung von mehr als 8.000 m2 Mosaiken und 500 Marmorsäulen nach hervorragenden Standards verantwortlich. Auch die Herstellung des Pomellato-Schmucks wird den Fähigkeiten von hundert Handwerkern anvertraut, die in der Casa Pomellato arbeiten. Diese Männer und Frauen hüten ein wertvolles Erbe an Know-how, das die Entdeckung innovativer Designs, die Herstellung von einzigartigen Legierungen, das Schmieden von Gold und das Fassen von Edelsteinen im unverwechselbaren Stil von Pomellato ermöglicht.

Die Capsule Collection Iconica Venezia

Die Capsule Collection Iconica Venezia Die zeitlose Schlichtheit der Iconica-Ringe ist die perfekte Basis, auf der Pomellato dem Reichtum der künstlerischen Tradition Venedigs huldigt. Die Ringe werden in zwei Versionen präsentiert, eine in Roségold mit rotem Porphyr und Granat und die andere ebenfalls in Roségold mit grünem Porphyr und grünem Turmalin. Die Iconica Venezia Ringe beziehen auf perfekte Weise alte künstlerische Gestaltungselemente ein, wie z. B. den unregelmäßigen Schliff der Steine und ihre Fassungen, die in einem klassischen Design verschmelzen, das in der Mailänder Goldschmiedetradition von Pomellato wurzelt. Die Iconica Venezia Ringe werden in einer limitierten Auflage hergestellt.

Vincenzo Castaldo, Creative Director von Pomellato, kommentiert: „Die Iconica Venezia-Kollektion feiert die zeitlose Schönheit des Markusdoms, indem sie sie in Pomellatos ganz eigene Sprache übersetzt. Wenn Sie die Basilika betreten, haben Sie das Gefühl, auf einem Teppich zu laufen. Die leichten Unregelmäßigkeiten, die sich auf dem Boden in der Mosaikkomposition und den Geometrien zeigen, die kleinen, absichtlich ungenauen Elemente, die Variationen in den Marmorschattierungen und die abgenutzten Details - all das passt perfekt zu dem unverwechselbaren Erlebnis des handgefertigten Schmucks, der die Handschrift von Pomellato ist. Die Vielfalt der Schliffe und Farben der 1.900 Edelsteine des Pala d'Oro-Altars, die in einer unkonventionellen, harmonischen Anordnung kombiniert und komponiert wurden, sind die Inspiration für die neuen Iconica-Ringe und eröffnen einen überraschenden Austausch zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft".